Sinfonieorchester am Ernst-Barlach-Gymnasium Kiel

Das Sinfonieorchester am Ernst-Barlach-Gymnasium ist als Klangkörper und als Ausbildungsstätte und Talentschmiede für junge Musiker fester Bestandteil der Kieler Musikkultur. Schüler und ehemalige Schüler des Ernst-Barlach-Gymnasiums und anderer Kieler Schulen bilden dieses vor über 30 Jahren von Robert König gegründete Ensemble, das sich mit seinem vielseitigen und hochwertigen Angebot sowohl für die Mitspieler als auch für das Publikum als musikalische Institution der Landeshauptstadt etabliert hat.

 

orchester-foto

Robert König hat das Orchester aufgebaut und bis zu seiner Pensionierung geleitet. 2004 übernahm der Hornist Neil Fellows die Leitung des Orchesters und leitete es bis zu seiner Pensionierung 2016, wo die Taktstockübergabe an den derzeitigen Dirigenten Alexander Mottok erfolgte.

Probe EBG
Das Sinfonieorchester am Ernst-Barlach-Gymnasium stellt heute das einzige wirkliche Jugend-Sinfonieorchester der Stadt Kiel dar und gilt als eines der ambitioniertesten Jugendensembles Norddeutschlands. Neben den regelmäßigen Sinfoniekonzerten im Kieler Schloss, Repräsentationsauftritten für die Stadt Kiel, Konzertreisen nach England, Polen und Mallorca und Produktionen gemeinsam mit dem Theater Kiel war das Orchester in den letzten Jahren auch intensiv in das Schulleben des Ernst-Barlach-Gymnasiums eingebunden. So ist das Orchester an Musiktheaterproduktionen und chorsinfonischen Aufführungen der Schule genauso beteiligt wie am jährlichen Weihnachtskonzert.

Das nächste Konzert findet am 10. November 2018 in der Petruskirche Kiel-Wik statt. Gespielt wird die Ouvertüre „Nachklänge von Ossian“ von Nils Gade, das Trompetenkonzert von Alexander Arutjunjan (Solist: Matthias Hippe) sowie die 4. Sinfonie von Franz Schubert.

Hier geht es zur Homepage der ebg-Orchesters.